Eisenbahnstr. 84
D-78573 Wurmlingen
T: +49 7461 9648550
F: +49 7461 96485595
info@micromed.com
www.micromed.com

 

Benutzerbereich

Kundennr.:
Benutzername:
Passwort:
Login | Registrierung | Passwort vergessen?


Kirschner-Draht-Applikator
Fixierung von Kleinknochen

            
          


Der Kirschner-Draht-Applikator PEEK

Zur operativen Behandlung von Frakturen, speziell bei kleinen Röhrenknochen. Ziel ist die Reposition und intramedulläre Schienung des Knochens.

Der PEEK Kirschner-Draht-Applikator ermöglicht die Implantation eines Drahtes im Rahmen einer Osteosynthese per Einhandbedienung. Dieser Applikator ist nicht zerlegbar.

Das Verhältnis zwischen ergonomischer Form, innovativer Funktion und optimalem Material erlaubt bei dieser Ausführung des Kirschner-Draht-Applikators die intraoperative Frakturbehandlung, bei der die Knochenfragmente mit K-Drähten verbunden werden.

Das Instrument kann beim Einschieben des Drahtes durch Druckentlastung geöffnet, zurückgezogen, danach erneut geschlossen und der Draht somit schrittweise bis zur gewünschten Position in den Knochen eingeführt werden. Zur einfacheren Einbringung in den Knochen wird die Drahtspitze vorgebogen und kann durch eine integrierte Biegelehre am Instrument kontrolliert werden. Eine Schutzvorrichtung im Inneren des Griffs schützt die Hand des Chirurgen.

Als Material wurde aufgrund seiner ausgezeichneten Werkstoffeigenschaften kohlefaserverstärktes Polyetheretherketon (PEEK) gewählt. Dieses Material besitzt bei geringem Gewicht hohe Festigkeitseigenschaften, eine hohe Formstabilität und ist biokompatibel.


Vorteile PEEK

»  Einhandbedienung
»  Ergonomisch geformter Griff
»  Selbsterklärende Handhabung
»  Einsatz verschiedener Draht-Stärken (Ø 0,8-1,6 mm)
»  Integrierte Biegelehre zur Kontrolle des Biegewinkels
»  Sterile Verpackung
»  Preisgünstige Variante
»  Material: kohlefaserverstärktes PEEK

 

-   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -

 

          

Stahl Applikator
auch als Set erhältlich

Set Inhalt:
Stahl-Applikator, Tray mit Abdeckung
jeweils 3 Kirschner-Drähte
mit Ø 0.8, 1.0, 1.2, 1.4, 1.6 x 15 cm

          

Der Kirschner-Draht-Applikator Edelstahl

Der Kirschner-Draht-Applikato aus Edelstahl ermöglicht die Implantation eines Drahtes im Rahmen einer Osteosynthese per Einhandbedienung.

Das zweiteilige Instrument kann beim Einschieben des Drahtes durch Druckentlastung geöffnet, zurückgezogen, danach erneut geschlossen und der Draht somit schrittweise bis zur gewünschten Position in den Knochen eingeführt werden.

Zur einfacheren Einbringung in den Knochen wird die Drahtspitze vorgebogen und kann durch eine integrierte Biegelehre am Instrument kontrolliert werden. Eine Schutzvorrichtung im Inneren des Griffs schützt die Hand des Chirurgen.

Die Ausgewogenheit zwischen Funktion, Form und Material ist besonders in der Medizin ein entscheidender Aspekt. Diese elementaren Eigenschaften verbindet der Kirschner-Draht-Applikator zu einem einzigartigen medizinischen Instrument.

Als Material wurde Edelstahl gewählt, da er die erforderliche Festigkeit aufweist.
 

Vorteile KWA

»  Einhandbedienung
»  Ergonomisch geformter Griff
»  Selbsterklärende Handhabung
»  Einsatz verschiedener Drahtstärken (Ø??0,8 - 1,6 mm)
»  Integrierte Biegevorrichtung zum Vorbiegen des Drahtes
»  Integrierte Biegelehre zur Kontrolle des Biegewinkels
»  Material: Stahl
»  Unkomplizierte Reinigung und Sterilisation durch einfachste Demontage des Applikators

Online-Shop 

 

http://www.micromed.com/