Laparoskopie Katalog

Eisenbahnstr. 84
78573 Wurmlingen
T: 07461 9648550
F: 07461 96485595
info@micromed.com
www.micromed.com

Benutzerbereich

Kundennr.:
Benutzername:
Passwort:
Login | Registrierung | Passwort vergessen?


LAP Instrumente monopolar
Rohrschaftinstrumente für die Minimalinvasive Chirurgie

Das modulare Rohrschaftsystem auf Basis hochwertiger Kunststoffgriffe ist kombinierbar mit einer Vielzahl von Rohrschäften und Arbeitseinsätzen. Eine lange Lebensdauer der einzelnen Komponenten, sowie ein hoher Komfort und Präzision bei Montage und Demontage, ist garantiert.

Micromed Instrumente bewähren sich tagtäglich auf allen Kontinenten und sind geschätzt für ihre hohe funktionale Qualität. Unser Know-how steht auch Ihnen zur Verfügung.
 

3-teilige modulare Laparoskopieinstrumente, Schaft Ø 5 mm und Ø 10 mm

Die modularen Laparoskopieinstrumente sind unsere meistproduzierten Rohrschaftinstrumente.
Mit über 80 Arbeitseinsätzen, 3 Schaftrohr-Längen mit und ohne LUER Lock Spülanschluß und 14 kompatiblen Kunststoffgriffen bieten sich hier dem Anwender eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten.

Ca. 70 Arbeitseinsätze für Schaft Ø 5mm, ca. 10 Arbeitseinsätze für Schaft Ø 10mm.

Standardmäßige Schaftlängen, 330 mm, 360 mm und 450 mm.

2-teilige modulare Laparoskopieinstrumente, Schaft Ø 3 mm

Die modularen Laparoskopieinstrumente mit dem Schaft Ø 3 mm kommen in erster Linie in der Pädiatrie zum Einsatz. Im Gegensatz zu den oben aufgeführten 3-teiligen Instrumenten bilden hier Arbeitsteil und Schaft ein Teil. Aus diesem Grund wurde der Schaft grundsätzlich mit einem LUER Lock Spülanschluß versehen. Es können die selben Griffe wie bei dem 3-teiligen System verwendet werden.

Standardmäßige Schaftlängen, 180 mm, 210 mm und 330 mm.


 

Das ausgewogene Sortiment 3-teiliger und 2-teiliger Arbeitseinsätze umfasst:

»  Monopolare Fasszangen
»  Monopolare Scheren
»  Monopolare Klemmen
»  Monopolare Nadelhalter

 


 

 

LAP Instrumente bipolar

Unsere wiederverwendbaren bipolaren Lapraskopie Instrumente bieten das höchste Maß an Qualität und Funktionalität. Bei seiner Verwendung kann ein dauerhafter Verschluss von Venen, Arterien und Gewebebündeln erreicht werden.

 

Bipolares Laparoskopie Instrument mit bipolare Fasszange zur Gefaßversiegelung

 

Standardmäßige Schaftlängen, 150 mm und 340 mm.

 

Vorteile


» Zuverlässige Versiegelung mit anschließender Gewebetrennung
» Kostenreduktion durch minimalen Einweganteil
» Einfache Reinigung durch Spülanschluss
» Nur in Kombination mit dem MDV touch 300
» Es treten minimale Gewebeanhaftungen an der Kontaktfläche auf
» Die Gewebeschäden sind durch die laterale Wärmeausbreitungen reduziert
» Schneidefunktion kann erst bei geschlossenem Maul ausgelöst werden.

 

 


 

Download Laparoskopie Katalog

 

http://www.micromed.com/